Nachhaltigkeit

Schon immer regional, so wie wir sind

Die Liebe zur Region kann sich auf vielerlei Weise zeigen. Am schönsten jedoch durch den Willen, die Natur zu erhalten, die heimischen Erzeuger zu stärken und die Welt für die kommenden Generationen lebenswert zu halten.

Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit. Diese drei Worte prägen das bewusste Konsumverhalten unserer Tage deswegen mehr als alles andere. Ja, heute sind das allemal Modebegriffe mit einigem werbewirksamem Potential. Noch vor 30 Jahren war es jedoch sehr, sehr ungewöhnlich eine Unternehmensphilosophie darauf zu gründen.

Philosophie
Von Anfang an setzen wir in Zavelstein auf heimische Erzeuger und befreundete Lieferanten, auf einen rigorosen Qualitätsanspruch, der zugleich Vorbild und Wegbereiter eines bewussten, schonenden Konsums ist. Seit den frühen Tagen gibt es hier frische Forellen aus dem Forellenbecken. Wild kam von den befreundeten Jägern aus der Region, auch ein Dachs landete da mal auf der Speisekarte. Die Ochsen wurden im nahen Sommenhardt eigens für uns aufgezogen und geschlachtet. Auch Kuhmilch kam aus dem Dörfchen nach Zavelstein. Noch heute ist diese Philosophie elementar mit dem Wirken unserer Familie verbunden. Sie zeigt durchaus einen gewissen Stolz auf die Produkte und eine unerschütterliche Treue in deren Erzeuger; vor allem aber zeigt sie eine tiefe Verbundenheit zu dieser einzigartigen Region. Nach wie vor ist Regionalität das Fundament unserer kulinarischen Spezialitäten und auf unseren Speisekarten nicht mehr wegzudenken.
EMAS

Das Hotel ist durch und durch auf nachhaltiges und umweltfreundliches Handeln ausgerichtet und wurde bereits 2003 das erste Mal nach EMAS (The European Eco-Management and Audit Scheme) zertifiziert. Seit 2012 lässt sich das Berlins KroneLamm kontinuierlich rezertifizieren. EMAS ist ein europäisches Gütesiegel und weltweit das anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement.

„Wer seinen Betrieb besser kennen lernen will, macht EMAS“. Für unseren Hotelier Rolf Berlin, der auch Vorsitzender der Naturpark-Wirte ist, war es nur konsequent, in seinem Hotel ein Umweltmanagement-System einzuführen.

KLIMAfit

Mit der erfolgreichen Teilnahme am KLIMAfit-Programm, des Landes Baden-Württemberg, konnten wir sturkturiert in die Themen Klimaschutz und Energieeinsparung einsteigen. Im Zuge dessen erstellten wir eine Treibhausgasbilanz. Auf deren Grundlage konnten wir individuelle Möglichkeiten zur Reduktion von Treibhausgasen und zur Kostenreduktion darlegen. 

Wir handeln nach dem Grundsatz "Vermeiden vor Reduzieren vor Kompensieren".

Erfolgreiche Maßnahmen
  • 4 Blockheizkraftwerke im Einsatz
  • Besitz von 4 Hektar Wald
  • Beherbergung von 7 Bienenvölkern
  • konsequente Vermeidung von Plastik
    • Maccheroni als Strohhalme
    • Umstellung von abgepackten Keksen zum Kaffee zu Original Beans-Schokolade in biologisch abbaubaren Papierverpackungen
    • Nachfüllbare Spender in den Duschen
    • keine Einwegbehälter auf den Gästezimmern
  • Reduzierung von Papier
    • Digitalisierung der Gästemappe
    • Einführung des digitalen Gutscheinsystems
  • Reduzierung von Wasser und Strom z.B. aufgrund von sensorbetriebenen Wasserhähnen, Einsatz von LED-Leuchten und Bewegungsmeldern
  • Reinigung mit Microdampfgeräten, ohne Reinigungsmittel

Reinigung

Ohne chemische Reinigungsmittel

Da uns Nachhaltigkeit und ein ressourcenschonender Umgang gleichzeitig am Herzen liegen, haben wir uns 2019 für ein Reinigungssystem mit modernen Micro-Dampfreinigern entscheiden. Seitdem reinigen wir alle Oberflächen ohne den Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln. Das tut nicht nur der Umwelt gut, sondern auch Ihnen und unseren Mitarbeitern.

Weg von der klassischen Reinigung mit Lappen, Eimer und viel Putzmittel - hin zu einer effektiven Reinigung mit Microdampf. Ganz ohne Chemie und Microplastik, dafür mit trockenem Microdampf, der nicht nur alles perfekt reinigt sondern gleichzeitig auch desinfiziert.